Montag, August 30, 2004

China: Hochgeschwindigkeitssystem ohne Siemens
Wieder allgemeinem Erwarten hat sich China weder für ein Weiterbau des Transrapid noch für den ICE entschieden. Stattdessen kommen Japanische Züge mit Unterstützung von Alstom und Bombardier zum Einsatz. Die einen haben eben immer noch nicht gemerkt, dass man sich in China nicht zu fest an westliche Hersteller binden möchte.

Sonntag, August 22, 2004

Donnerstag, August 19, 2004

SBB Cargo Werbekamapgne
Imagewerbung gegen Schwerfälligkeit geplant, doch bei der Ausschreibung entsteht Unruhe. Offenbar wissen die Bundesbahnen nicht mehr, wie man das richtig macht.
Geschlossene WC in modernen Eisenbahnfahrzeugen
haben ihre Tücken. Das ganze wird heute meist von einem "WC Rechner" gesteuert, der dann diverse penuamtische Ventile ansteuert.
Wenn das hier passiert, dann ist entweder das WC nicht richtig verdrahtet oder jemand hat die Entstopfungsfunktion (alles läuft in umgekehrter Richtung) nicht richtig angewendet.
Wer vor obigen Ereignissen gefeit sein will, sollte vor der Spühlung unbedingt den Klodeckel schliessen!

Mittwoch, August 18, 2004

Montag, August 16, 2004

Luxuszug Metropolitan wird abgestellt



Dieser Luxuszug hat nie rentiert. Die Deutsche Bahn ist und bleibt ein Verkerhsmittel für die Durchschnittsbürger. Bankdirektoren stehen lieber im Autobahnstau.

Donnerstag, August 12, 2004

VT 612: Flotte still gelegt
Mit der vorübergehenden Stillegung der VT 612 auf Grund von Rissen in den Radsatzwellen geht die DB-Neigezug-Pleite in eine nächste Runde. Zuvor waren gab es schon diverse Probleme mit der Vorgängerserie VT 611 und die ICE TD wurden gleich ganz still gelegt.
Trassee Streitigkeiten
Erstmals wird ein Schiedsgericht benötigt um die Trassestreitigkeiten zwischen SBB und Zürcher Verkehrsverbund bei zu legen.

Samstag, August 07, 2004

Bahnpost - letzte Fahrt
Die letzten begleiteten Bahnpostzüge stellen ihren Betrieb ein. Am Schluss wurden nur noch Zeitungen so verteilt. Neu wird nicht mehr während der Fahrt sortiert und auf der Strasse transportiert.

Dienstag, August 03, 2004

TGV fährt nicht auf Neubaustrecke
Es ist tatsächlich war, dass der TGV nach Paris die im Dezember zu eröffnende Neubaustrecke zwischen Zürich und Bern nicht benutzen wird. Der Tagi weist zwar richtig auf die schwache Leistung unter 15 kV hin, vergisst aber zu sagen, dass niemand den für die Neubaustrecke zwingende ETCS Umbau finanzieren wollte und ausserdem Alsthom - die Herstellerin von TGV und ETCS-Fahrzeuggeräten - gar keine Endgeräte termingerecht hätte liefern können.

Montag, August 02, 2004

Deutsche Bahn schliesst Ticketschalter
Das musste ja kommen nachdem die Fahrkartenautomaten auch Kreditkarten akzeptieren und Fahrkarten dank Secutix zu Hause ausgedruckt werden können.

Sonntag, August 01, 2004

Siemens Mehrsystemlok, 2. Generation
ÖBB lässt die letzten Taurus in Mehrsystemloks umwandeln, die auch unter Gleichstrom verkehren können. Eigentlich wäre für diesen Auftrag die BR 189 in Frage gekommen, aber ihr Kasten erfüllt die neuen TSI-Normen bezüglich Widerstandsfähigkeit bei Kollisionen nicht. Somit wurde eine Neuentwicklung nötig. Die Mischung aus BR 189 und Taurus wird ÖBB 1216 heissen. Der erste Kasten ist schon weitgehend fertig gestellt und soll im August die Druckprüfung antreten.


Die glatten Seitenwände und die Kopfform entsprechen weitgehend dem Taurus. Anderseits gibt es keine Kunstofführerhäuser mehr, dafür ein drittes Spitzenlicht und wieder vier Einstiegstüren.


Technische Daten ÖBB 1216:

Dauerleistung: 6000 KW
Max. Leistung: 6400 kw
Gewicht: 87 t
Anfahrzugkraft: 300 kN
Vmax: 200 km/h
Stromsystem
(die Lok hat drei Stromabnehmer):
- AC 15 kv/16,7 Hz
- AC 25 kv/50 Hz
- DC 3 Kv


(Alle Bilder sind aus dem Forum von Drehstromloks.de )
Die pünktlichsten Bahnen Europas (2003)
(Quelle:
Welt am Sonntag)

Züge mit weniger als fünf Minuten Verspätung:
95 % SBB
91 % ÖBB
89 % FS
88 % SNCF
85 % DB

mein Komentar:
a) Erstmals herzliche Gratulation an die SBB
b) Man beachte dass die Statistik keine Privatisierungs-Musterschüler enthält - im Gegenteil: Bahnreform ist in Italien, Frankreich und Österreich eher ein Fremdwort.
c) Zum Glück wird hier nicht Spanien erwähnt. Dort wird nämlich die Pünktlichkeit anders gemessen.

Share it