Montag, November 29, 2004

NEAT
Die Frauen in der Region der NEAT-Tunnelbaustellen haben eine Internetseite erhalten. Sie heisst
T.room und hat den Schwezerstaat 60000 CHF gekostet. (Weltwoche)
Wie steigt man mit einem Bagger auf einen Eisenbahnwagen ? Das geht so! (Nicht zur Nachahmung empfohlen !)

Samstag, November 27, 2004

TrainBlog
Diese Seite in Englischer Sprache ist noch jung, aber ich wünsche ihr gutes Gedeihen !

Samstag, November 20, 2004

In Nürnberg werden erstmals fahrerlose U-Bahnzüge und normale U-Bahnzügen auf der gleichen Strecke unterwegs sein. (stern)

Samstag, November 13, 2004

Köln
Die Verkerhsbetriebe bauen eine neue Nord-Süd-Stadbahn, die schon zwei Kirchen auf dem Gewissen hat: zuerst neigte sich der Turm der Kirch St. Johann Baptist einen Meter auf die Seite, dann lösten sich bei der St. Maria im Kapitol die Deckenplatten.
SBB
Betriebsbewilligung für Neubaustrecke Mattstetten-Rothrist liegt noch nicht vor. Das ist aber nichts aussergewöhnliches. Alles passiert ja heute im letzten Moment (tagesanzeiger.ch | Schweiz)
Die SBB Tickets lassen sich neu auch über Internet kaufen und das zwar fast alle ! (NZZ)

Freitag, November 12, 2004

Bombardier klagt gegen die Russiche Eisenbahn wegen EP10 Projekt. (CBC News)
Kreditwürdigkeit von Bombardier zurückgestuft. (Seattle Post)

Sonntag, November 07, 2004

Gotthardtunnel
Zur Zeit ist der Vortrieb von Amsteg her eingestellt wegen zu hoher staubbelastung. Ein Drittel des Basistunnels ist ausgebrochen.(Alptransit)
Niveauübergänge
gehören nicht auf Linien mit viel Verkehr oder hohen Geschwindigkeiten, sonst kann es zu Unfällen kommen:
In England rast ein Zug der First Great Western mit 300 Passagiere an Bord in ein Auto auf einem Niveauübergang. Der Zug entgleist, 6 Tote (SPON).
In der Schweiz wurden die systematisch abgeschafft. Einige unbewachte Bahnübergänge auf sind noch geblieben, aber diejenigen mit Sichtzeiten unter 6 Sekunden werden nach einem Unfall im Entlebuch ebenfalls beseitigt.

Samstag, November 06, 2004

SBB:
Die Simplonlinie ist durchgehend doppelspurig. Das letzte einspurige Teilstück war Salgesch - Leuk.

Share it