Samstag, September 29, 2007

Deutschland

Bahnprivatisierung: Die Angst geht um, dass sich die Russische Staatsbahn (RZD) an einer privatisierten Deutschen Bahn beteiligen könnte. Westfälsiche Rundschau

Ich verstehe nicht, weshalb sich Deutschland um jeden Preis von seiner Infrastruktur trennen will. In England ist schon lange nachgewiesen, dass die privatisierte Bahn die Volkswirtschaft stärker belastet als eine staatliche Bahn.

Taiwan

Erfahrungsbericht eines deutschen Lokführers, der seine Kollegen der Taiwanesischen Hochgeschwindigkeitsstrecke THSR schult. Das taiwanesische Personal wird von 34 französischen und 11 deutschen Lokführern ausgebildet.
Berliner Morgenpost

Die seit dem 5. Januar in Betrieb stehende Linie hat bereits die Passagierzahlen des Innlandflugverkehr um einen Fünftel sinken lassen. Taipei Times

Donnerstag, September 27, 2007

S-Bahn-Züge mit Bremsproblemen

Das EBA hat verfügt, dass die Triebzüge der Baureihen 423, 425 und 426 nur noch 110 statt 142 Bremsprozente haben. Die Züge hatten ursprünglich ungebremste Laufdrehgestelle - eigentlich erstaunlich für ein Nahverkehrsfahrzeug. Der nachträgliche Einbau einer Magnetschienenbremse hatte offenbar nicht die gewünschte Wirkung.

Die verminderten Bremsprozente führen wegen den längeren Bremswegen zu einer Geschwindigkeitsreduktion von 140 km/h auf 125 km/h. Deshalb wird bei den S-Bahnen Stuttgart, Rhein/Main und München in nächster Zeit mit Verspätungen gerechnet.

TGV Bahnhof Lüttich

An der belgischen HSL2 entsteht in Lüttich ein neuer spektakulärer Bahnhof. Der Bahnhof liegt an der HGV Verbindung Paris-Lille-Brüssel-Köln und soll 2008 eröffnet werden.
arcspace.com

Architekt ist kein Geringerer als Santiago Calatrava, der bereits den Bahnhof Stadelhofen für die Zürcher S-Bahn gebaut hatte.

Mir gefallen die Werke von Calatrava besonders gut, weil sie sowohl als Gesamtkonzept wie auch in den Details überzeugen. Im Bahnhof Stadelhofen gibt es zum Beispiel architektonisch gestaltete Fahrleitungstragwerke und verschliessbare Zugänge zum Untergrund.

Mittwoch, September 26, 2007

Mallorca: U-Bahn stellt Betrieb ein

Die erst am 25. April eröffnete Metro in La Palma stellt auf unbestimmte Zeit ihren Betrieb ein wegen Wasserschaden. DiePresse.com

Dienstag, September 25, 2007

Transrapidstrecke München

Wird der Transrapid in München nun gebaut oder nicht ? Die Finanzierung scheint immer noch nicht wirklich geklärt zu sein.

Strecke: Flughafen - Innenstadt
Kosten: ca. 1.85 Mia EUR.
Länge: 30 km

mz-web.de

Stadler

  • Stadler schliesst das Werk Weiden
  • In Bussnang wird ein neues Bürogebäude für den Geschäftssitz von Stadler gebaut.
    Bisher sind die Büros im Einfamilienhaus des Firmengründers beim Bahnhof Bussnang untergebracht gewesen.


    Die Firma begann ab 1962 in einer kleinen Halle mit zwei Stellplätzen zu produzieren. Der Betrieb wurde nach und nach in Richtung Westen ausgebaut, wobei die Ausbauetappen immer grösser wurden. Restrukturierungsmassnahmen bei den schweizerischen Standorten von Adtranz respektive Bombardier verschafften Stadler immer wieder Zugang zu bereits ausgebildeten Spezialisten, die erst den schnellen Wachstum der Firma ermöglichten.
Stadler

Protos fährt in Holland

Der in nur zwanzig Monaten entwickelte Triebzug Protos ist seit Sonntag im fahrplanmäßigen Betrieb. Der Zug verkehrt ungefähr jede halbe Stunde auf der Strecke Amersfort - Ede-Wagening. Der Fahrplan ist hier.


Das Fahrzeug gibt es in zwei-, drei- und vierteiliger Ausführung wahlweise mit Elektro- , Diesel- oder Hybridantrieb. Jeder Fahrzeugkasten ist mit einem Trieb- und einem Laufdrehgestell ausgerüstet.

Der Triebzug wird von Wagonbau Dessau gebaut, die zum russischen Transmash-Gruppe gehört. Trieb- und Laufdrehgestelle wurden von der schweizerischen Firma Prose entwickelt.


mz-web.de

Montag, September 24, 2007

TRAXX

Bombardier erhält weitere Aufträge für Traxx Lokomotiven:
  • Angel Trains Cargo (ATC) bestellt weitere 60 Lokomotiven für 225 Mio EUR. Der Vertrag umfasst BR 186 für den Verkehr nach Ungarn, BR 185.2 für den Verkehr nach Schweden und Norwegen, sowie weitere E483 für4 den Verkehr in Italien.

  • Allco Finance Group in London bestellt 185.2 Lokomotiven (12 Stück) für den Verkehr in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Die erste Hectorail 241 ist in Hallsberg (Scheden) eingetroffen.

Mittwoch, September 19, 2007

TGV

  • Von 2010 bis 2014 soll die TGV Ost Europa Strecke bis Strassburg verlängert werden. Dazu gehört auch der Vogesendurchstich bei Saverne. Die Reisezeit wird nochmals eine halbe Stunde kürzer. (Baden online)
  • Im Winter fahren erstmals TGVs direkt nach Chur (schweizweit.net)

schweizweit.net

... ist der lesenswerte Blog eines SBB-Kondukteurs, der diesem Blog Lorbeeren erteilt hat. Vielen Dank! (schweizweit.net)

Schweiz

Im Rahmen des Wahlkampfes 2007 lassen die Politiker die NHT (Neue Haupt Transversale) wieder auferstehen Dieses Projekt aus dem Jahre 1977 sah Hochgeschwindigkeitsstrecken Genf-Bern-Zürich-Winterthur und Basel-Olten vor. Die Idee wurde in den 80er Jahren durch Bahn 2000 abgelöst, wo nur die Strecken ausgebaut werden, wo die Kapazität dies verlangte und die Verbindungen verbessert werden konnten.

Die Kampagne der FDP für eine „TGV Strecke Genf-St. Gallen“ kommt allerdings holperig daher. Für mich wäre das gewünschte immer noch eine Hochgeschwindigkeitsstrecke. Zuerst dachte ich, dass sich St. Gallen nur für eine direkte TGV-Verbindung nach Paris stark machen würde. Die Botschaft ist also nicht richtig angekommen.

www.tagblatt.ch

Sonntag, September 16, 2007

Neat Express

Seit dem 15. September fahren für zwei Monate täglich zwei Zugpaare durch den Lötschbergtunnel. Die Züge führen nur Wagen 1. Klasse. Fahrplan SBB
Bilder

Samstag, September 15, 2007

Kongo

muss mit der Bahn ein besonderes Erlebnis sein. Herald Tribune

Freitag, September 14, 2007

Zürcher Durchmesserlinie teurer

Die Zürcher Durchmesserlinie kostet neu 1.822 Mia CHF, was 16% mehr ist als im Sommer 2000 angegeben. Der Spatenstich für den Weinbergtunnels erfolgt am 20. September. Tages-Anzeiger

Die Durchmesserlinie soll spätestens 2013 fertig sein, damit die vierte Teilergänzung auf dieses Datum zur Verfügung stehen kann. Diese wird auch dem Wehntal Verbesserungen bringen. Tages-Anzeiger

Donnerstag, September 13, 2007

Porta Alpina Projekt gestorben

Der unterirdische Bahnhof mitten im Gotthardtunnel wird nicht gebaut. Zuviele Fragen konnten nicht geklärt werden:
  • Wer kommt für die ca. 50 Mio auf ?
  • Wie wird der Bahnhof im erwarteten dichten Verkehr des Basistunnels bedient ?
  • Wie wird die Sicherheit der Benutzer gewährleistet ?
Allerdings stirbt damit auch ein inovatives Projekt.

SF Tagesschau

Samstag, September 08, 2007

Neue ZVV Werbung

Die ZVV Werbung Ich bin auch ein Schiff wird es ab Frühjahr 2008 nicht mehr geben. Ich erinnere mich noch an den Sommer 2003 wo diese Werbung in Ich bin auch ein Backofen abgewandelt wurde.
schweizweit.net

BLS

Gemäss dem Schweizerischen Handelsblatt hat Bombardier den Zuschlag für die Lieferung von 10 Mehrsystemlokomotiven erhalten. Zurzeit läuft noch die 20-tägige Einsprachefrist.

Freitag, September 07, 2007

LKAB: Erzbahn zwei Tage unterbrochen

Bei Torneträsk sind am Mittwoch 14 Wagen eines Erzzuges entgleist. Es wurden ca. 150 m Gleis zerstört. Die Aufräumarbeiten dauern bis Freitag morgen. Norrbottens-Kuriren

Nordcargo (ex FNM)

mietet 3 Stück E483 von ATC.

Donnerstag, September 06, 2007

Tschechische Dampfgiganten










weitere Bilder:
Drehscheibe
Der Ablatros und die Gräfin - zwei Grossdampfloks aus Tschechien besuchen das Gotthardjubiläum. Sie sind bereits heute nach Erstfeld angereist, so dass ich sie auf dem Rheinviadukt bei Eglisau ablichten konnte.

Das vorgesehene Programm kann leider nicht ganz in Erfüllung gehen:

  • Die als Schiebelok vorgesehene BR 41 018 erlitt auf dem Weg von Augsburg nach Schaffhausen einen technischen Defekt.

  • Die beiden tschechischen Kolosse dürfen nicht wie ursprünglich vorgesehen über den Gotthard fahren, ebenso dürfen dies die beiden an den Feierlichkeiten teilnehmenden BR 01 nicht tun. Die Fahrten seien angeblich durch die Behörden, welche die Fahrplantrassen vergeben, nicht bewilligt worden.
Trotzdem ist die Organisation der Fahrt der tschechischen Dampfloks in die Schweiz eine Meisterleistung!


Russland / Finnland

Karelian Trains bestellt bei Alstom für 120 Mio 4 Pendolino für den Verkehr Helsinki - St. Petersbrug. Die Zoll- und Passkontrolle soll während der Fahrt statt finden. Die Züge sollen ab 2010 verkehren. Yahoo! Finance

Die Züge werden den finnischen Pendolini der Baureihe Sm3 stark ähnlich sein oder wahrscheinlich eher auf dem Pendolino Duo aufbauen, wie er von Cisalpino beschafft wird.



Finnischer Pendolino Sm3
Cisalpino ETR 610 (Pendolino Due)

Norwegen

CargoNet (ehemals NSB) will 12 BR185 mieten. Einsatz ab Herbst 2008.
Es sollen bis zu 60 Loks beschafft werden.

Die Euro4000 von Vossloh macht den norwegischen Wintertests im Winter 2008-2009.

Dienstag, September 04, 2007

Eurostar Paris - London

Die zweiten für Bummeleien der Eurostar Züge am nördlichen Ausgang des Kanaltunnels sind schon bald vorbei - am 14. November wird auch der englische Teil der Hochgeschwindigkeitsstrecke und der neue Bahnhof in London St. Pancras eröffnet. Im Vorfeld hat ein Zug bereits den Geschwindigkeitsrekord auf der destination London - Paris gebrochen und die Strecke in 2 Stunden 3 Minunten zurückgelegt, was kürzer als die Reise von Zürich nach Lausanne ist. Der Zug erreichte auf der französischen Seite Vmax 320 km/h und auf der englischen Seite knapp 300 km/h.

International Railway Journal

Siemens E 183

Die erste 1216 ohne DC-Ausrüstung ist in der Fertigstellung bei Siemens. die Lok wird als E183 auf dem Deutschen Netz zugelassen werden. die Regentalbahn hat davon vier Stück bestellt.
bahnforum

Sonntag, September 02, 2007

Kirche von Wassen in Rot

Seit dem 29. August ist die Kirche von Wassen rot eingepackt als Blickfang für das Jubiläum der Gotthardlinie.

(Das Bild ist nicht sehr scharf, weil aus dem fahrenden Auto geschossen.)

Rauchverbot in der Deutschen Bahn

Ab. 1. September ist rauchen in Deutschen Zügen verboten. Zuletzt war das auch nicht mehr interessant, waren doch die Raucherabteile in den ICE so klein, dass sich dort nur noch die Kettenraucher eingefunden hatten, was dann auch manchem Raucher zuviel wurde.

Westfälische Rundschau

Share it