Freitag, Oktober 30, 2009

Bald wieder aktuell


Snowplough at Arth Goldau, ursprünglich hochgeladen von mostlybytrain

Schneepflug der Rigibahn mit einer VW-Bulli Kabine.

Sonntag, Oktober 25, 2009

Investitionen in den öV: Deutschland am Schluss

In Deutschland ist das Auto und die zugehörige Industrie immer noch heilig, denn die Investitionen in den öV sind mager. Entschuldigender Weise kann erwähnt werden, dass in einigen vor Deutschland liegenden Ländern ein höherer Nachholbedarf besteht und dass sowohl in Österreich und der Schweiz grosse Alpentransversalenprojekte in Angriff genommen wurden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das ein Grund für Deutschland ist, im Vergleich zur Schweiz pro Kopf sechsmal weniger aufzuwenden. (Allianz pro Schiene)

Zürich: Ab 2010 Videoüberwachung im Tram

Gewalttaten in der Strassenbahn werden häufiger, so dass beschlossen wurde 88 Cobra-Tram und 61 Gelenkbusse für beinahe eine Mio CHF mit Videoüberwachung auszurüsten. Wegen dem Datenschutz dürfen vorläufig nur Fahrzeuge, die für den Nachtverkehr genutzt werden oder die besonders lang sind, mit Kameras ausgerüstet werden. Im Zweifelsfall setze ich mich immer so hin, dass niemand hinter meinem Rücken Platz nehmen kann. (Tagi)

Lotos kauft 6 Traxx-Diesellokomotiven

Das polnische Mineralölunternehmen Lotos kauft 6 Traxx-Diesellokomotiven bei Bombardier im Wert von 18,6 Mio EUR. Lotos ist der Betreiber der Raffinerie Danzig und wird die Lokomotiven hauptsächlich vor den eigenen Ölzügen einsetzen. (Lotos / Bombardier)




Genf


Die Ablieferung der zweiten Serie Bombardier Cityrunner Strassenbahnwagen hat begonnen. Die Wagen werden in Bruges, Belgien gefertigt im Gegensatz zu den Wagen der ersten Serie, welche aus Wien stammten. Die 42 m langen und 50 t schweren Fahrzeuge werden ungeteilt auf der Strasse nach Genf geliefert. Die Strassenbahnwagen werden für die Verlängerung in Richtung Meyrin benötigt, welche im Dezember 2009 eröffnet werden soll. (TPG)

Sonntag, Oktober 18, 2009

London

Bus und Tube fahren wird in London teurer, ebenso die Fahrt mit dem eigenen Auto in die Innenstadt. Während die Einzelfahrt mit dem öV mit ca. 3 CHF immer noch ziemlich günstig ist, kostet die Fahrt mit dem Auto in die Innenstadt 17 CHF. (Guardian)

Mittwoch, Oktober 14, 2009

Deutsche Bahn einigt sich mit Siemens und Bombardier über den Austausch der ICE3-Achsen

Sämtliche Triebradsatzwellen der ICE3-Züge sollen getauscht werden. Die Industrie entwickelt bis Mitte oder Ende 2010 eine neue Achswelle, die nach der mehrere Monate dauernden Zulassung durch das EBA frühestens 2011 für den Einbau in die Züge bereitstehen soll. Das Programm kostet eine Summe im mittleren zweistelligen Millionen-Eurobereich. Es müssen 1'200 Triebradsatzwellen ersetzt werden. Dadurch soll das Wartungsintervall von 30'000 km wieder auf die vorgesehenen 300'000 km hinaufgesetzt werden.
focus

Share it