Sonntag, August 27, 2006

Deutschland

Am 2. September wird die ÖBB 1216 den Geschwindigkeitsrekord für Elektrolokomotiven brechen. Es ist eine Fahrt auf der NBS Nürnberg - Ingolstadt mit 350 km/h geplant.

Den bisherige Geschwindigkeitsrekord halten die Franzosen mit der BB 9004. Die Lok erreichte 331 km/h und danach musste die Strecke vollständig saniert werden ...

Kommentare:

p-age hat gesagt…

Hm, macht ja viel Sinn, wenn man Höchstgeschwindigkeit fahren kann, danach aber jedes Mal die Strecke auf Vordermann bringen muss.

Peet hat gesagt…

Den Franzosen war schon damals das Prestige viel wert.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.