Samstag, Dezember 16, 2006

Frankreich

Der TGV soll bei einer Versuchsfahrt im April 2007 eine Geschwindigkeit von 540 km/h erreichen. Der Versuch wird auf der neuen Strecke zwischen Paris und Saarbrücken aufgestellt werden. (NZZ)



Der Zug wurde Ende 2006 von La Rochelle nach Paris überführt. Er besteht aus zwei POS Triebköpfen und drei Mittelwagen, wobei deren den Triebköpfen zugewendeten Enddrehgestelle ebenfalls angetrieben sein dürfte. Ev. ist der Zug mit der von Alstom entwickelten AGV-Technik ausgerüstet, bei der Synchronmotoren mit Permanentmagneten genutzt werden.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.