Donnerstag, Januar 20, 2005

SBB
erhält den Wakkerpreis. Das ist sicher für viele gute Taten gerecht. Ich denke da an das Herzog & DeMeuron Stellwerk in Basel, an die Welle von Bern oder an den Bahnhof von Zug.

Was ich aber nicht verstehe: Wieso erhält die SBB den Wakkerpreis, wenn sie die alten Bahnhöfe in den ländlichen Gebieten nicht pflegt oder einfach abbrechen lässt oder wenn die alten Werterhäuser an der Gotthardlinie einfach vergammeln ? Wieso gibt es einen Preis für eine Lichtverschmutzung wie das die Leuchtstehle des RV05 Bahnhofs darstellt ?

Quelle: tagesanzeiger.ch

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.