Sonntag, März 14, 2010

NJ Transit und Amtrak durch Sturm lahmgelegt

Ein schwerer Sturm hat die Region New York heimgesucht und für Stromausfälle und Überschwemmungen gesorgt. Der Verkehr auf dem Northeast Corridor (New York - Philadelphia) sowie auf dem Netz von NJ Transit musste eingestellt werden. (NZZ, in der Rubrik "Literatur und Kunst")

In der Nähe von Rahway konnte ein Zug wegen Stromausfall oder überfluteten Gleisen nicht mehr weiterfahren. Die 500 Reisenden mussten 5 Stunden im Zug ausharren bis dieser mit einer Diesellok aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte. (NJ.com)

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.