Donnerstag, August 19, 2004

Geschlossene WC in modernen Eisenbahnfahrzeugen
haben ihre Tücken. Das ganze wird heute meist von einem "WC Rechner" gesteuert, der dann diverse penuamtische Ventile ansteuert.
Wenn das hier passiert, dann ist entweder das WC nicht richtig verdrahtet oder jemand hat die Entstopfungsfunktion (alles läuft in umgekehrter Richtung) nicht richtig angewendet.
Wer vor obigen Ereignissen gefeit sein will, sollte vor der Spühlung unbedingt den Klodeckel schliessen!

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.