Montag, Juni 13, 2005

Schmutzbrand an EC

Laut einem Bericht in der Aargauer Zeitung ist an einem EC bei Othmarisngen ein Schmutzbran aufgetreten, der durch den Lokführer mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden konnte. Grund war eine feste Bremse. Gefahr für die Reisenden dürfte zur keiner Zeit bestanden haben.

Häute ist es immer schwieriger technische Defekte an Fahrzeugen zu Erkennen, da die Bahnen mit immer weniger Personal arbeiten und die Bahnhöfe nicht mehr besetzt sind. Dadurch kann auch niemand mehr etwas an einem vorbeifahrenden Zug erkennen, das nicht in Ordnung ist. Zudem stelle ich auch immer wieder Mängel bei der Ausbildung des Personals fest.

Der obige Vorfall erinnert mich an zwei andere Beispiele, die im Verlauf des letzten Jahres passiert sind
  • Feste Bremse am Schnellzug Chur-Zürich. Führte zu starker Rauchentwicklung. In Landquart konnte mein Vater das Zugspersonal auf das Problem aufmerksam machen. Wagen war vemutlich überladen.

  • ICN, der nach einem Luftfederdefekt auf der Notfederung läuft. Entdeckt von jemandem aus der Industrie, der die Fahrzeuge kennt. Das Zugspersonal kannte die entsprechende Anzeige am Fahrzeug nicht.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.