Mittwoch, Juni 08, 2005

Kesselwagen-Geschichten

Die SBB hat den Zuschlag für VTG nicht erhalten, sondern die französische Investorenfirma IPE-Ross, die bereits den Kesselwagenbetreiber ERMEWA besitzt. Somit kommt die Nummer drei im Geschäft zur Nummer eins im Geschäft, was nun die Deutsche Bahn stört. Somit hat sich wieder einmal gezeigt, dass der freie Wettbewerb die Monopolbildung fördert, weil die unterlegenen Konkurenten einfach verschwinden.

1 Kommentar:

rollinger hat gesagt…

Fragen Sie nicht warum, ich finde dieses Kesselwagenfoto sehr gut. Überhaupt haben SIe es sowas von drauf, diese Züge zu knipsen. Faszinierend!

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.