Mittwoch, Dezember 21, 2005

Italien

Bei einem Zugunglück in Italien sind 59 Menschen verletzt worden. Zwei Vorortszüge sind aufeinander aufgefahren. Der Unglücksort ist der Bahnhof Roccasecca ca. 120 km südlich von Rom an der Westküste Italiens. Die veralteten Sicherungsanlagen dürften zum Unglück beigetragen haben. (EuroNews)

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.