Mittwoch, November 12, 2008

Autotransporte, die vorzeitig Enden

Paradoxerweise ist die Autoindustrie eine der besten Kunden der Bahn. Nicht nur werden die in ganz Europa hergestellten Teile zu den verschiedenen Montagewerke mit der Bahn angeliefert, sondern auch die Neuwagen treten oft als erstes eine Bahnreise an. 



Nicht alle Neuwagen erreichen aber ihre Besitzer. In den letzten Tagen wurden gleich zweimal  junges Autoleben bereits auf der Bahnreise ausgelöscht:

  • Am Freitag 7.11 versuchte in Kaiserlautern ein 23-Jähriger einen Audi A5 von einem Autozug zu klauen. Der Wagen überlebte den Sturz vom Bahnwagen ins Gleisbett nicht und war Totalschaden. Der Täter konnte überführt werden, denn er trug bei einer Polizeikontrolle noch den Schlüssel des Schrottwagens auf sich ...
    (Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern



  • Diese Porsches fielen am 5.11 in Dillenburg von einem Autozu als auf diesen ein Kesselwagenzug aufgefahren ist. (blaulichtreporter)




Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.