Dienstag, April 26, 2005

Eisenbahnunglück in Schwaben
Ein Regionalexpress bestehend aus zwei Triebwagen der BR 612 prallt bei einem Bahnübergang mit Halbschranken in eine Teermaschine. Der erste Triebwagen entgleiste, der Lokführer wurde getötet und 15 Reisende wurden verletzt.
(ZDF)

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.