Sonntag, August 15, 2010

Strassenbahn Moskau

Die beiden Strassenbahnnetze in Moskau sind zusammen über 180 km lang. Obwohl die technischen Normen für beide Netze gleich sind gibt es zwischen keine Verbindung zwischen den Linien im Süden und Osten der Stadt mit denjenigen im Nordwesten. Die Strassenbahn fährt auf russischer Breitspur und wird mit 550 V versorgt. Die Betreiberin ist Mosgotrans, eine der rössten Nahverkehrsgesellschaften der Welt. Sie befördert jährlich 1.7 Mia. Fahrgäste und betreibt neben der Strassenbahn auch das O-Bus-Netz und Autobusse.

Im Westen der Stadt wurde 2003 ein neues Tram Depot in Strogino gebaut. English Russia zeigt einen Rundgang durchs Depot. Neben den altbekannten Tatra Wagen sind auch einige neuere Fahrzeuge zu sehen, wobei fraglich ist, ob dieses in Serie gebaut werden.

Die Strassenbahnen fahren übrigens immer als Einzeltriebwagen. Es gibt also keine Anhänger oder Doppeltaktionen. Die Kurse sind ohne Fahrplan unterwegs, da dieser wahrscheinlich sowieso nicht eingehalten werden könnte. Kommt es wegen Autounfällen zu Streckenblockierungen, stauen sich die Kurse manchmal bis zu einem Kilometer auf.




 

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.