Donnerstag, Januar 08, 2009

Cisalpino

Cisalpino fährt auch nicht mehr am Lötschberg. Es werden konventionelle Züge eingesetzt. Wahrscheinlich die einzige vernünftige Massnahme um den ruinierten Ruf zu retten. Die Tagespresse zählt mittlerweile jede Minute Cisalpinoverspätung.  (SF DRS)

Kommentare:

Martin Zwick hat gesagt…

Na besser ist das, nachdem was man so gelesen hat. Fakt ist, ich möchte nicht mit den zuständigen Alstom-Kollegen tauschen! :-D

Peter hat gesagt…

Die haben nun 13 Jahre Zeit gehabt um die Probleme unter Kontrolle zu kriegen. Normalerweise hätte das Fahrzeug bereits die Hälfte seiner Lebenszeit erreicht.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.