Dienstag, Januar 06, 2009

HGV-Bypass bei Madrid fertiggestellt

Am 10. Januar geht die direkte Verbindung von der Hochgeschwindigkeitsstrecke Barcelona - Madrid mit der Hochgeschwindigkeitsstrecken Madrid - Sevilla - Malaga in Betrieb. Die 5 km lange Verbindung hat 92 Mio EUR gekostet. Sie verkürzt die Strecke Barcelona - Malaga um 20 km. Mit dem Wegfall des Wendens in Madrid-Atocha wird die Reisezeit um 45 Minuten kürzer und beträgt nur noch 5 Stunden 45 Minuten.   


Größere Kartenansicht

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.