Freitag, November 20, 2009

Einheitsführerstand wird weiter getestet

Zur Zeit wird in Wegberg-Wildenrath auf einer Prima II die Gebrauchstauglichkeitsprüfung für den European Driver's Desk (EUDD) durchgeführt. Das Projekt heisst neu EUDDplus und wird auf dieser Webseite vorgestellt.


Nach wie vor gibt es Leute, die Versuchen den Bahnfahrzeugen einen Einheitsführerstand zu verpassen. Die Idee ist aus meiner Sicht so sinnvoll, wie ein Ferrari mit einem LKW Cockpit ausstatten zu wollen. Leider ist nun auch die Normung soweit fortgeschritten, dass die Industrie gar keine neuen innovativen Lösungen mehr anbieten kann und die Entwicklung gewissermassen stehen bleibt.


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.