Dienstag, November 24, 2009

Moderne Chinesische Lokomotiven

China startete 2006 das Harmonie-Programm zur übernahme von ausländischen Technologien im Lokomotivbau. Es wurden bis heute 3500 Lokomotiven bestellt, wobei als Partner die Firmen Siemens, Alstom, Toshiba, Bombardier, EMD und GE beteiligt sind.

Hier eine kleine Zusammenstellung der Lokomotiven, die zur Zeit in Ablieferung sind oder erst kürzlich geliefert wurden:
HXD1, Doppellok, 8-achsig, Siemens / Zhuzhou, 9,6 MW,
Fertigung 2006 - 2008, 180 Stk
Diese ursprünglich DJ4 genannten Lokomotiven werden
vor 20'000 t Kohlenzügen eingesetzt.


HXD1B, Siemens / Zhuzhou, 9,6 MW,
Fertigung ab 2009, 500 Stk bestellt


HXD1C, Zhuzhou, 7,2 MW, Zhuzhou,
Fertigung ab 2009, 400 Stk bestellt



HXD2, Doppellok, 8-achsig, Alstom/ Datong, 10 MW,
Fertigung 2006 - 2008, 180 Stk


HXD2B, Alstom / Datong, 9,6 MW
Fertigung ab 2009, 500 Stk bestellt
(Bild von Probefahrten in Frankreich)


HXD3, Toshiba/ Dalian, 7,2 MW
Fertigung 2006 - 2009, 640 Stk
Diese ursprünglich SSJ3 genannten Lokomotiven werden
vor 5'000 t Güterzügen eingesetzt.


HXD3B, Bombardier/ Dalian, 9,6 MW
Fertigung ab 2008, 500 Stk



HXN3, EMD/ Dalian, 4,7 MW
Fertigung ab 2008, 300 Stk
Diese Lokomotive basiert auf der SD90MAC


HXN5, GE/ Qishuyan, 4,7 MW
Fertigung ab 2008, 300 Stk
Diese Lokomotive basiert auf der AC6000CW


Führerstände

Führertisch HXD1B

Führertisch HXD3


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.