Sonntag, Dezember 20, 2009

New York: der Metro geht das Geld aus

Nach einem Bericht im Tagesanzeiger geht der New Yorker Metro das Geld aus, weil die Subventionen der Stadt (143 Mio $) gestrichen wurden und eine gerichtlich durchgesetzte Lohnerhöhung (541 Mio $) umgesetzt werden muss. Die Linien W und Z werden gänzlich eingestellt, beim Unterhalt wird gespart und die Fahrpreise erhöht. Siehe auch hier und hier.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.